Santa Monica Pier in Kalifornien. Foto: Niklas Brose

Santa Monica und das Pier mit Vergnügungspark

Wer gerne mal Achterbahn auf dem Pazifik fahren möchte, sollte nach Santa Monica fahren. Doch nicht nur in Sachen Action an der Pazifikküste punktet die Stadt bei Los Angeles. Gen Abend kann es dann auch mal romantisch auf dem Santa Monica Pier werden. Unser Reisebericht über den großen Steg mit Vergnügungspark.

Das Wahrzeichen von Santa Monica

Die Hauptattraktion und das Wahrzeichen von Santa Monica ist das Santa Monica Pier direkt neben Santa Monica Beach. Es ist sowohl für Bewohner als auch für Touristen ein ideales Reiseziel für einen Wochenendausflug oder die Kalifornien-Rundreise. So befindet sich mit dem nämlich Pacific Park ein ganzer Vergnügungspark auf dem Pier. Doch nicht nur für Fans von Freizeitparks eignet sich ein Besuch in der Stadt. Auch zum Baden oder Surfen ist die Region um die langen Sandstrände in der Santa Monica Bay hervorragend geeignet. Ursprünglich bestand das heutige Santa Monica Pier aus zwei verschiedenen Piers, die dann zusammengelegt wurden. Um 1960 herum gab es sogar Abrisspläne für das Pier, das teilweise auch als Führung für Abwasserrohre diente. Welche ein Glück, das es nicht so gekommen ist…

Mit einer Achterbahn und diversen Imbissständen bietet das Pier jedem Besucher ausreichend Abwechslung und Beschäftigung. Und für diejenigen unter Euch, für die es romantisch werden darf: Vom westlichen Ende des Piers habt Ihr einen weiten Blick auf den Pazifik und entlang der Küste. Ganz besonders am Abend verspricht diese Aussicht durch den Sonnenuntergang pure Romantik.

Promenade am Strand

Für Fußgänger, Radfahrer oder Skater befindet sich am Strand von Santa Monica ein asphaltierter Weg. Dieser Weg führt entlang der Küste bis zum Venice Beach.

Shopping in der 3rd Street Promenade

Einen Block entfernt von der Kreuzung des Santa Monica Boulevards mit der Ocean Avenue befindet sich die 3rd Street Promenade. Hier findet Ihr alles, was das Shopping-Herz begehrt. Nike und Apple zum Beispiel haben hier offizielle Stores. Im August 2016 habe ich sogar einen offiziellen Tesla-Store besucht und konnte in einem der neuen Modelle Probesitzen. Für das leibliche Wohl sorgen zudem zahlreiche Restaurants und Cafés. Hunger oder Durst leiden müsst Ihr aber sowohl auf dem Pier als auch in der Stadt nicht.

Lage und Anreise

Wenn Ihr Über den Pacific Coast Highway (California State Route I) anreist, könnt Ihr das Pier nicht verfehlen und sowohl von Norden als auch von Süden anreisen. Von Los Angeles gelangt Ihr über den Santa Monica Boulevard ganz einfach in die Stadt. Die Interstate I-10 verbindet die Stadt mit dem restlichen Schnellstraßennetz. Kleiner Reisetipp für diejenigen unter Euch, die mehr Ruhe am Strand wollen: Fahrt einfach den Pacific Coast Highway weiter in nördliche Richtung. In Malibu findet Ihr ebenfalls wunderbare Strände. Lest hierzu auch unseren Malibu-Reisebericht.

Findet günstige Flüge nach Los Angeles und die USA:

Mit Lufthansa nach LA fliegen
Mit Swiss nach LA fliegen

Ein Gedanke zu „Santa Monica und das Pier mit Vergnügungspark“

Schreibe einen Kommentar