LAX-Letters. Foto: Niklas Brose

Kaliforniens und LAs Megahub: Flughafen LAX

Als sechst größter Flughafen weltweit bietet der Los Angeles International Airport ein exorbitantes Streckennetz an. Der Einfachheit halber nennen die Kalifornier ihren größten Flughafen nach seinem IATA-Code, LAX. So auch wir. Von Los Angeles in die ganze Welt fliegen. Diese Slogan passt ideal zum Drehkreuz von Süd-Kalifornien.

Interkontinentale, internationale und nationale Flüge

Vom LAX gibt es nonstop-Flüge zu jeder amerikanischen oder kanadischen Großstadt. Sogar das nahe Santa Barbara ist fest im Flugplan verankert. Als interkontinentale Strecken sind vor allem die Destinationen in Australien besonders interessant. So nutzt die australische Fluggesellschaft Qantas den Flughafen Los Angeles zum Beispiel als attraktiven Zwischenstopp zwischen New York und Sydney. Auch Strecken nach Asien werden vom LAX täglich bedient. Hier starten asiatische, als auch amerikanische Airlines regelmäßig zu Zielen auf der anderen Seite des Pazifischen Ozeans. Flugbetrieb herrscht hier rund um die Uhr.

Der Grundriss des LAX

Der Aufbau des Flughafens Los Angeles ist U-förmig. Schon bei Eurer Anfahrt seht Ihr die großen LAX-Letters, die sich an der Einfahrt aufs Flughafengelände befinden. Wenn Ihr  den so genannten World Way über das Flughafengelände fahrt, fahrt Ihr zunächst an den Terminals 1-3 vorbei. Diese Terminals werden primär von amerikanischen Low-Cost Airlines, wie Southwest-Airlines genutzt. Auch Virgin American und Spirit Airlines starten ab hier. Anschließend folgt das internationale Terminal, das Tom Bradley Interntional Terminal. Ab hier boarden nahezu alle nicht-amerikanischen Fluggesellschaften. Auf der anderen Seite des Flughafens folgen die Terminals 4-8. Diese Terminals werden von den amerikanischen Fluggesellschaften genutzt. Am Terminal 5 werden vor  allem Flugzeuge der US-amerikanischen Fluggesellschaft Delta Airlines abgefertigt. United Airlines nutzt Terminal 7.

Flug von Deutschland nach Los Angeles

Für Direktflüge von Deutschland nach Los Angeles gibt es zurzeit nur die Möglichkeit mit deutschen Airlines zu fliegen. Lufthansa fliegt täglich von Frankfurt und München nach Los Angeles. Im Sommer fliegt Lufthansa von Frankfurt aus sogar zweimal täglich nach LA. Air Berlin fliegt von Düsseldorf nach LA. Mit amerikanischen Airlines müsst Ihr in der Regel einen Zwischenstopp an der Ostküste einplanen.

Flüge von Deutschland nach Los Angeles

Airline:Flugnummer:Abflug von:Flugzeugtyp:
LufthansaLH 452Flughafen München (MUC)Airbus A340-600
LufthansaLH 456Flughafen Frankfurt (FRA)Airbus A380
LufthansaLH 452Flughafen Frankfurt (FRA)Boeing 747-800
Air BerlinAB 7430Flughafen Düsseldorf (DUS)Airbus A330

Planespotting am LAX

Wer die Luftfahrt liebt, kommt in der Umgebung des LAX voll auf seine Kosten. Vom östlich des Flughafens verlaufenden Sepulveda Boulevard habt Ihr die Gelegenheit kleine und große Flugzeuge im Landeanflug zu fotografieren. In jeder Minute landet in Los Angeles ein Flieger. Da hier hauptsächlich Westwind herrscht, landen die Flugzeuge aus östlicher Richtung und bieten so eine spektakuläre Fotokulisse.

Hotels und Gastronomie 

Viele Touristen buchen kurz vor ihrer Abreise aus Kalifornien noch ein Hotel. Am West Century Boulevard befinden sich zahlreiche renommierte Hotelketten. Kleiner Tipp für Kalifornien-Reisende, die unterwegs keine Geschenke besorgen konnten: Jedes Hotel verfügt über einen eigenen Souvernirshop. Am Sepulveda-Boulevard gibt es zudem einen Supermarkt sowie Starbucks-Kaffehäuser. Außerdem liegt am Sepulveda-Boulevard eine der bekanntesten In-N-Out Burger-Filialen. Viele Planespotter schießen hier Fotos, wenn große Maschinen über dem Firmenlogo der Burgerkette im Landeanflug hinwegsausen.

Weitere Flughäfen in der Greater Los Angeles Area

Als Metropolregion verfügt die gesamte Gegend um LA über mehrere Flughäfen. Auch der Stadtteil Santa Monica hat einen Flughafen. Dieser dient aber der General Aviation und wird nicht von Touristen genutzt. Für günstige Inlandsflüge eignen sich als Alternative zum LAX unter gewissen Umständen die Flughäfen Ontario (ONT), Long Beach (LGB), Burbank (BUR) oder der John Wayne Airport in Santa Ana (SNA).

Lage und Anreise

Der Los Angeles International Airport liegt im Westen von Los Angeles direkt an der Pazifikküste. Er liegt zwischen den Ortsteilen Westchester und El Segundo. Der Flughafen sollte sich in jedem aktuellen Navigationssystem finden lassen. Alternativ könnt Ihr “World Way” als Reiseziel ins Navigationssystem eingeben. Die Anreise erfolgt von Süden und Norden über die Interstate 405. Von Osten gelanget Ihr über den Freeway I-105 zum Flughafen. Von der Los Angeles Union Station fährt regelmäßig ein kostenpflichtiges Shuttle zum LAX. Aktuelle Ankünfte und Abflüge findet Ihr hier: airport-la.com (englischsprachig).

Findet günstige Flüge nach Los Angeles und die USA:

Mit Lufthansa nach LA fliegen
Mit Swiss nach LA fliegen

1 thought on “Kaliforniens und LAs Megahub: Flughafen LAX”

Schreibe einen Kommentar